Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Flurnamen Wasserzell

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
Hinweis: ... wenn Sie im Detail sind, können Sie punktgenau in die Übersicht zurück springen, wenn Sie auf die Ochsen links unten klicken

Link zum BayernAtlas 85072 Wasserzell

NameKulturartHerkunft

Vorwort--
AuwiesenWiesenwohl römisch
EngtalTalwohl römisch
vordere FacetteÖdung-
FrauenbergBergwohl keltisch
FüllenwiesenWiesen-
GemeindewiesenWiesen-
GießgrabenGrabenwohl römisch
HennenkobelKobelwohl keltisch
HexenbergBerg-
HummelwieseWiesewohl keltisch
KapellenackerAckerwohl römisch
In die KrautgärtenWiesewohl römisch
KreuzackerAckerwohl römisch
KühtriebÄckerwohl römisch
Lange ÄckerÄckerwohl römisch
LinzgrabenGraben-
NachtweideWiesewohl römisch
PrätoriusWaldwohl römisch
RammesbergWaldwohl vorrömisch
RuckackerAckerwohl römisch
ScharenfilzWiesewohl römisch
SchleifenfeldAckerwohl römisch
SchneckenbergBergwohl keltisch
SchullehrerleiteAckerwohl römisch
SperbersloheAltmühlinselwohl römisch
StadtbergBerg-
WaschettenleiteÖdungwohl keltisch
WinkelzellerwiesenWiesenwohl römisch
Wasserzells WurzelnTextevon R. Hager

Quelle: Ausdrücklichen Dank dem Vermessungsamt IN, Aussenstelle Eichstätt für die Einsicht in die Extraditionspläne aus 1825
BayernAtlas
boari.de, Januar 2008 - ren. 05.2019

  • © 2011 - by www.boari.de