Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Flurnamen Schwarzenbach

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
Hinweis: ... wenn Sie im Detail sind, können Sie punktgenau in die Übersicht zurück springen, wenn Sie auf die Ochsen links unten klicken

Link zum BayernAtlas 95131 Schwarzenbach
Schwarzenbach a. Wald liegt ca. 155.000 m nördlich vor dem Limes bei Altmannstein

NameKulturartHerkunft

Vorwort-
AmselgrundWaldwohl vorrömisch
Anger Waldwohl römisch
Birken Waldwohl keltisch
BurgstallBurgstallwohl vorrömisch
DachslochWaldwohl keltisch
Döbra Waldwohl römisch
DöbrabergWaldOT Döbra
GalgenbergWaldwohl vorrömisch
GewässerGewässerdiv.
Göhren Ortsteilwohl vorrömisch
GötzengrundWald-
GottmannsgrünOrtsteilwohl vorrömisch
GroßvaterWaldklingt deutsch
HammerbergWaldwohl römisch
HasenbühlBühlwohl keltisch
HirschsteinWald?
HopfengartenFeld?
KirchbergÄcker-
Kreuzweg Wegwohl römisch
LahmgrundWaldtal-
LangengrundWald-
SchafleitheWaldwohl vorrömisch
LerchenhügelHügelwohl vorrömisch
OrtsteileOrtsteilediverse
Peunthe Waldwohl römisch
PillmersreuthOrtsteilwohl römisch
RäumlasgrundWaldOT Räumlas
RauhenbergWaldRauhenberg
Reutholz Waldwohl römisch
Rodecker ForstWaldRodeck
Schlag Waldklingt deutsch
SchloßbergWaldklingt deutsch-
SchmölzgrundWaldSchmölz
Sorger GrundWaldOT Sorg
SteinbühlWaldwohl römisch
TürkengrundWaldwohl römisch
VogelherdWaldwohl römisch
WindbruchWaldklingt deutsch
ZiegelstadelOrtwohl römisch

Quellen: BayernAtlas und Stadtplan
boari.de, November 2009 - ren. 02.2019

  • © 2011 - by www.boari.de