Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Flurnamen Selbitz

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
Hinweis: ... wenn Sie im Detail sind, können Sie punktgenau in die Übersicht zurück springen, wenn Sie auf die Ochsen links unten klicken. Unter Ortsnamen finden sich Vorkommen und Häufigkeit

Link zum BayernAtlas Link 95152 Selbitz
Selbitz liegt ca. 162.000 m nördl. Eining

NameHerkunftVorkommen und Häufigkeit

Link Vorwort--
LinkAm Angerwohl römischLink Ortsnamen
LinkEisenbühlwohl keltischLink Ortsnamen
LinkAm Galgenbergwohl keltischLink Ortsnamen
LinkGewässer--
LinkHaueisen--
LinkHöflaweg--
LinkHohbühlwohl keltischLinkOrtsnamen
LinkKalkofenwohl römischLink Ortsnamen
LinkKnocksfelderwohl keltischLink Ortsnamen
LinkKreuzbühlwohl keltischLink Ortsnamen
LinkMühlbergwohl keltischLink Ortsnamen
Linkdiv. OrtsteileOrtsteile-
LinkPeunthewohl römischLink Ortsnamen
LinkLange Reuthwohl römischLink Ortsnamen
LinkRodesgrün--
LinkSchwarzes Holzwohl römischLink Ortsnamen
LinkSteinbühlwohl keltischLink Ortsnamen
LinkWachhügelunklar-
LinkIm Winkelwohl keltischLink Ortsnamen
LinkZelchwegwohl römischLink Ortsnamen

Quellen: BayernAtlas und Stadtplan
boari.de, Oktober 2009 - ren. 02.2019,update 10/2020 und 02/2021

  • © 2011 - by www.boari.de