Wörterbuch
Heuwa, Heuwawagga
  • Quelle BR 11.04.2011: Heuwawagga' ist im bayrischen Wald ein Heidelbeerdatschi. 'Heuwa' ist das Dialektwort für die Heidelbeere, das wäre im Schriftdeutschen die 'Heidbeere' statt Heidelbeere und 'Heuwa' im Dialekt. Und 'Wagga' ist ein Dialektwort für eine Art Kuchen eine Mehlspeise. Das hängt wohl mit der gleichen Wurzel zusammen wie das deutsche Wort 'Wecken' im Brotwecken und bedeutet letztlich also etwas Kuchenartiges. Also 'Heuwawagga' für Heidelbeerdatschi aus dem bayrischen Wald.
  • Quelle BR ca. 2008: Die 'Heuwa' sind in Teilen von Niederbayern die Heidelbeeren. Man sagt in anderen Gegenden auch 'Hoawa' dazu, da steckt der Wortstamm 'Heu' oder 'Hoa' die Heide drin, und in dem 'Wa' die Beere. Damit ist 'Heuwa' die Heide-Beere, eine kürzere und ältere Form für die Heidelbeere, Beeren, die auf der Heide wachsen.
  • Quelle Jacobo Baier: Wohl eher von vaccinium = schwartze Heydelbeer

Zurück zum Wörterbuch, bitte die Ochsen anklicken.