Wörterbuch
Hefel, Hifl
  • Quelle UDI, Sendbrief 34: Im Süden Unterfrankens zeigt sich der Ausdruck Hefel gebietsbildend. Er geht zurück auf althochdeutsch hevilo. Hierbei handelt es sich um eine Suffixableitung aus dem verbalen Basis wort ahd. heff(en) 'heben' und der ahd. Nachsilbe (Suffix) - ilo, Hefel trägt somit die instrumentale Bedeutung 'Mittel zum Heben des Teiges'. Hefel ist allerdings nicht identisch mit dem Gärmittel Hefe.
  • gemeint ist wohl Sauerteig
  • Wohl von divellere = auseinanderreißen.

Zurück zum Wörterbuch, bitte die Ochsen anklicken.