Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Germanisierungsbeauftragte

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Prof. em. Dr. A. Bammesberger, KU
    Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ludwig M. Eichinger, IDS-Mannheim
    Prof. Dr. S. Elspaß, Uni Salzburg
    Prof. Dr. H-W. Eroms, Uni Passau
    Prof. Dr. Gaby Gien, KUE
    Prof. Dr. H. Gneuss, Uni München
    Prof. Dr. Mechthild Habermann, Uni Erlangen
    Prof. Dr. R. Harnisch, Uni Passau
    Prof. Dr. R. Hochholzer, Uni Regensburg
    Prof. Dr. A. Greule, Uni Regensburg
    Prof. Dr. Wolf Peter Klein, Uni Würzburg UDI
    Prof. Dr. A. Klepsch, Uni Erlagen
    Prof. Dr. Almut König, Uni Würzburg
    Prof. Dr. W. König, Uni Augsburg
    Prof. Dr. E. Meineke, Uni Jena
    Prof. Dr. H.H. Munske, Uni Erlangen
    Prof. Dr. W-A. Freiherr von Reitzenstein
    Prof. Dr. I. Reifenstein, Uni Salzburg
    Prof. Dr. Ä. Rowley, Uni München
    Prof. Dr. H. Scheuringer, Uni Regensburg
    Prof. Dr. K. Strunk, Uni München
    Prof. Dr. Johanna Warten, Uni Erlangen
    Prof. Dr. DDDDr.hc. N. R. Wolf, Uni Würzburg UDI
    Prof. Dr. L. Zehetner, Uni Regensburg
    Prof. Dr. S. Kürschner, KU
    Dr. Barbara Aehnlich, Uni Jena
    Dr. phil. Armin R. Bachmann, Uni Regensburg
    Dr. Josef Denz, München, BWB
    Dr. Edith Funk, München, BWB
    Dr. Stefan Hackl, Uni Regensburg
    Dr. Wolfgang Janka, Uni Regensburg
    Dr. Monika Raml, KU
    Dr. Antonius Reith, Erlangen
    Dr. Andrea Schamberger-Hirt, BWB
    Dr. Monika Fritz-Scheuplein, UDI
    Dr. Michael Schnabel, BWB
    Dr. Alfred Wildfeuer, Uni Regensburg
    Mag. Gerald Huber, BR
    Hans Herman Ruch, Studiendirektor; Staatsinstiut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) München
    Dr. Karin E. Oechslein ISB
    Prof. Dr. HD Pohl, Sprachwissenschaftler Austria
    Prof. Dr. Walter Pohl. Professor für mittelalterliche Geschichte Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung.
    Fastnachts-Prof. Dr. W. Mezger
    Bezirksheimatpfleger Unterfranken, Kulturdirektor Prof. Dr. Klaus Reder M.A.
    Bezirksheimatpfleger Oberfranken, Kultur- und Heimatpflege Prof. Dr. Günter Dippold
    Bezirksheimatpflegerin Mittelfranken, Dr. Andrea M. Kluxen
    Bezirksheimatpfleger Schwaben, Dr. Peter Fassl
    Bezirksheimatpfleger Oberbayern, Dr. Norbert Göttler
    Bezirksheimatpfleger Niederbayern, Leitender Kulturdirektor Maximilian Seefelder
    Bezirksheimatpfleger Oberpfalz, Dr. Tobias Appl
  • Germanistenjammer UDI SB 07 Seite 3: ... Es sei mir gestattet, an dieser Stelle in einem Exkurs, mit einem Seitenhieb gewissermaßen, auf ein Phänomen unserer Zeit, unseres öffentlichen Diskurses hinzuweisen, unseres Diskurses, der vor allem auch die Wissenschaften und die Universitäten betrifft: Wenn sich ein Wissenschaftler, ein Forscher mit der Kommunikation unter Bienen oder Ameisen befasst, dann wird er schnell hoch angesehen, weitum berühmt und kann auch noch Preise einheimsen; und das ist gut so und kann nicht deutlich genug gutgeheißen werden. Wenn man sich aber mit der Kommunikation unter Menschen beschäftigt, dann muss man sich in unseren modernen Zeiten rechtfertigen und immer aufs Neue begründen, warum man sich überhaupt noch eine Daseinsberechtigung anmaßt. Wohlgemerkt, ich habe nichts, gar nichts gegen die Neugier der Biologen. Man sollte aber von vorneherein festhalten, dass eine Universität nicht dazu da ist, wirtschaftliche Gewinne zu erzielen; es ist nicht Aufgabe der Wissenschaft, nur wirtschaftlich verwertbare Ergebnisse zu erzielen. Die Wissenschaft und somit die Wissenschaftler haben die ganz wichtige Aufgabe, unser Wissen von der Welt, in der wir leben und die uns umgibt, zu erweitern. Und da gerade die Sprache in unserem individuellen und sozialen Leben eine wichtige Rolle spielt, da sich unsere Welt oder unsere Welten gerade durch die Sprache und in der Sprache konstituiert oder konstituieren, muss sie analysiert und ihr Funktionieren beschrieben werden, auch Struktur und Funktionieren der Dialekte. Von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Norbert Richard Wolf
  • Scheinbar machtlos gegen die germanischen Machenschaften bzw. den germanistischen Schwachsinn:
    Ministerpräsident Horst Seehofer
    Stellvertreterin des Ministerpräsidenten und Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Ilse Aigner
    Leiterin der Staatskanzlei und Staatsministerin für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben Christine Haderthauer
    Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen Dr. Beate Merk
    Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr Joachim Herrmann
    Staatsminister für Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback
    Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Dr. Ludwig Spaenle
    Staatsminister für Bildung und Kultus B. Sibler
    Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Dr. Markus Söder
    Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Marcel Huber
    Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Melanie Huml
    Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Helmut Brunner
    Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Emilia Müller
  • 26.03.2013 SPIEGEL-GESPRÄCH "Cäsar hat die Germanen erfunden"
    http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelgeschichte/d-91705309.html