Wörterbuch
Kallfaggde
  • Quelle BayWo: Franken, Kallfaggde = Hilfsarbeiter und waren vorher wohl römische Badstuben-Heizer
  • Wikipedia schreibt: Ein Kalfaktor ist eine Hilfskraft oder ein Bediensteter, der einfache Arbeiten verrichtet. Das Wort stammt aus dem Lateinischen, wo "calefactor" Heizer bedeutet. Es wurde im 16. Jahrhundert als Lehnwort Kalfaktor ins Deutsche übernommen. Angewendet wurde es zuerst für die Bezeichnung dessen, der in den mittelalterlichen Klöstern für den Betrieb der Wärmestube, dem Kalefaktorium, verantwortlich war.
  • Wohl von califacto = erhitzen; calefactor = Stubenhitzer; calefacio = warm machen; calefatrix = Stubenerhitzern

Zurück zum Wörterbuch, bitte die Ochsen anklicken.