Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Flurnamen Schirnding

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
Hinweis: ... wenn Sie im Detail sind, können Sie punktgenau in die Übersicht zurück springen, wenn Sie auf die Ochsen links unten klicken

Link zum BayernAtlas Link 95706 Schirnding

NameKulturartHerkunft

LinkVorwort--
LinkAmeisenbühlBühlwohl keltisch
LinkArzbergWaldwohl römisch
LinkBärenlohWaldwohl keltisch
LinkBirke; BirkenbergWaldwohl keltisch
LinkBlausäulenwegWaldwegwohl römisch
LinkBrandlohWaldwohl keltisch
LinkGroßer BrunnengrabenWaldwohl römisch
LinkDreischmeckenWald-
LinkDürrer SchlagWaldwohl keltisch
LinkDurchschlupfWald-
LinkEichigStadtplanwohl keltisch
LinkEisenwäscheWald-
LinkGalgenschlagWaldwohl keltisch
LinkGewässerGewässer-
LinkGoldfuchsWaldwohl römisch
LinkGraswegWegwohl römisch
LinkKohlhauWaldwohl römisch
LinkKrummer HauWald-
LinkKuhtriftWaldwohl römisch
LinkLichte LohWaldwohl keltisch
LinkMahd Waldwohl römisch
LinkMühlbergWaldwohl keltisch
LinkOrtsteileOTdiv.
LinkPassaufWald-
LinkPferdschlagWaldwohl römisch
LinkRennschachtWaldwohl römisch
LinkRennwegStadtplanwohl römisch
LinkSandlöcherWald-
LinkScherzerlohWaldwohl keltisch
LinkSchurflöcherWald-
LinkTabaksteigSteigwohl römisch
LinkWurmschlagWaldwohl römisch
LinkZiegelhütteOrtwohl römisch
LinkZipfelloheWaldwohl keltisch

Quellen: BayernAtlas und Stadtplan
boari.de, Dezemberg 2009 - reenov. 02.2019, update 10/2020

  • © 2011 - by www.boari.de