Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Flurnamen Scheyern

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
Hinweis: ... wenn Sie im Detail sind, können Sie punktgenau in die Übersicht zurück springen, wenn Sie auf die Ochsen links unten klicken

Link zum BayernAtlas Link 85298 Scheyern

NameKulturartHerkunft

LinkAm AngerStadtplanwohl römisch
LinkBibergOTangebl. gotisch
LinkBirnbaumfeldÄckerwohl römisch
LinkBullerbergÄcker-
LinkFlachfeldWiesen-
LinkFuchsbergBergwohl vorrömisch
LinkGaensbergBergwohl römisch
LinkGeißbergStadtplanwohl keltisch
LinkGemeindeholzWaldwohl römisch
LinkGereutÄckerwohl römisch
LinkGroßer SchlagWaldwohl römisch
LinkGrubholzWald-
LinkHartholzWald? häufig
LinkHennenzipfel; HennentalWald? häufig
LinkHeuwegWegwohl keltisch
LinkHochholzWald? häufig
LinkHolzäckerÄckerwohl römisch
LinkKapellenwegStadtplanwohl römisch
LinkKeltenschanzeSchanze? häufig
LinkKesselbogenWaldwohl keltisch
LinkKirchholzWald-
LinkKleiner ForstWaldklingt deutsch
LinkKohlstattWaldwohl römisch
LinkLach Waldwohl keltisch
LinkLeitenholzWaldwohl keltisch
LinkMoosfeldÄcker-
LinkScheißbergBerg-
LinkSchloßbergWald-
LinkSchnepfenbergBerg-
LinkSommerbergBerg? häufig
LinkSteinbuckelBuckel? häufig
LinkWeißweiherWald-
LinkGewässer--
LinkOrtsteile--

Quellen: BayernAtlas und Stadtplan
boari.de, Juni 2010 - renov. 02.2019; update 10/2020

  • © 2011 - by www.boari.de