Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Breznsoiza

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Quelle BR 25.10.2012: Ein 'Breznsoiza' ist in Oberbayern ein anderes Wort für 'Gschaftlhuber' - jemand, der sich überflüssigerweise einmischt.
    - und seinen senf dazu gibt - brezensoiza - also einen brezensalzer - diesen menschen braucht es eigentlich gar nicht - da die brezen ja schon von der bäckerei gesalzen kommen - also völlig überflüssig - genauso wie eigentlich das getue des gschaftlhuabers - der sich überall einmischt - brezensoiza aus oberbeiern - ein anderes wort für gschaftlhuber
  • Wohl eher von praedicare = rühmen; praeconium = Ruhm; Peracer = sehr scharf, sehr spitzfindig; praedicatio = Predigt; Perdoceo = auslehren, deutlich zeigen; pretium = Geld; Ruhmsucht = abitio; salaco = Prahlhans, Aufschneider; salaconia = Ruhmrederei; pretiosus = kostbar, wertvoll, prächtig