Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

brazzln

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • jemanden hereinlegen
  • peracer = sehr scharf, sehr spitzfindig; peracesco = sehr sauer werden; perastutulus = ein wenig arglistig; Perastus = sehr arglistig und verschlagen.
  • Quelle BR 05.08.11: 'Prazzln' nennt man in Altbayern stehlen, betrügen. Und zwar deshalb, weil man mit den 'Prazzn', den Händen, irgendwo hineinlangt und etwas mitnimmt. Die 'Praze' ist im Dialekt die Hand. Es handelt sich hierbei um ein italienisches Lehnwort (das italienische 'prazo' bedeutet eigentlich der ganze Arm aber im Bayerischen die Hand). Daher: 'prazzln' für stehlen oder betrügen aus Altbayern.