Wörterbuch
Bierling
  • Quelle BR 05.03.14: Bierling sagt man im Allgäu zu einer bestimmten Menge Heu
    - heu meist vom zweiten schnitt - eine kleinere menge ohmd oder grummad wie man in altbaian sagt - das wort bierling - darin steckt letztlich das gleich wie in der schriftdeutschen version - die bürde - die bürde bedeutet ursprünglich eine bestimmte menge - die man tragen kann - abgeleitet von einem alten wort beran - in der bedeutung tragen - schriftdeutsch gebähren bedeutet immer noch ein kind austragen - und die bürde - davon abgeleitet - das was man tragen kann - im allgäu konkret - eine bestimmte menge heu vom zweiten schnitt - das ist der bierling -
  • Wohl eher Lager = Hiberna; Herbilis = das sich mit Gras ernehrt; liquor = Flüssigkeit; Herbidus = mit Gras bewachsen;
  • Der Bierling hat wohl -entgegen der sprachwissenschaftlichen Lehrmeinung- nichts mit Menge zu tun, sondern mit dem Grad der Trockenheit des Grases. Lagert man es zu früh im Heustock ein, erhitzt sich dieser und der Hiawan brennt ab, weiss der Bauer.
  • Siehe auch Heibie und Hiawan

Zurück zum Wörterbuch, bitte die Ochsen anklicken.