Wörterbuch
Baschnitz
  • Quelle BR 09.07.2013: Baschnitz sind in Oberbayern in der Pfanne geröstete Brotschnitze.
    - schnitz - das sind eben brotschnitze - die werden vom laib herunter geschnitten (Anm. d. R. geschnitzt) - drum heissen sie schnitze - und ba - das kommt von der tätigkeit bahn - bahn bedeutet in der mundart erwärmen - meist von speisen - das wäre schriftdeutsch bähen - ein uraltes wort - das in der schriftsprache ausgestorben ist - im dialekt weiter lebt - indogermanischer herkunft - und die grundbedeutung ist erwärmen - also baschnitz aus oberbeiern - für in der pfanne geröstete brotschnitze -
    • gefunden auf Wikipedia: Bašnice (deutsch Baschnitz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt 21 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums von Hradec
    • gefunden: Brot in der Pfanne mit wenig/keinem Fett in Scheiben rösten - Knobizehen schälen - Wenn das Brot richtig schön knusprig/angebräunt ist, mit den Knobizehen dick einreiben, salzen und nach Belieben mit Petersilie oder Kräuterquark belegen.
    • Wohl eher von subassare = leicht anbraten + nitesco = fett werden, glänzend sein; niteo = fett sein, fettig sein, wohlgenährt

    Zurück zum Wörterbuch, bitte die Ochsen anklicken.