Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Spottnamen

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Glaubt man den Germanisten dann sind die Eysöldener lustige Krautstempen
  • Wohl von gratia bzw. gratificatio; Stemma = Blumenkranz, Adeliges Wappen, adeliger Stamm/Geschlecht
  • Franz Buchner, Burgen und Burgställe des Eichstätter Bistums: Eysölden. 1140-1150 Herman von Jedesfelden. Heid. 383. 392. 1269 Berthold v. E., Propst des Heinrich von Stein. R 4,763. 1427 die von Knöringen; 1539 an die Markgrafen von Ansbach, 1618 Amtmann Ernst Karl von Birkholz. Schloß später Wirtshaus. Lehner 127. Rieder, Pfalz, neub. Landschaft 1259.
  • Link Zurück zu den Spottnamen, bitte die Ochsen anklicken.
  • © 2011 - by www.boari.de