Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • Die Siedlungsnamen des Bistums Eichstätt von Dr. Michael Bacherler (1924): Schernberg (Herrieden) Sbl. d. H. V. Eichstätt 29 (1914) S. 43 (a.1288) Scherrenaerch, vgl. mhd. scherne abgeschorene Stelle, zum Berg mit kahl gerodeter, Stelle oder mhd. schere Felszäcke, zum Felsberg, Steinberg
  • Die deutsche Besiedlung der Diözese Eichstätt auf Grund der Ortsnamen: In der Pf. Herrieden liegen Schernberg W., 1288 Scherenberg, zu ahd. schar = steil, schroff
  • BLfD 01/2014 - keine Römer
  • Flurnamen: Burgerfeld; Schornfeld; BeindFeld; Sohrnfeld
  • Wohl von byggan