Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • Die Siedlungsnamen des Bistums Eichstätt von Dr. Michael Bacherler (1924): Rudertshofen (Beilngries) Lefflad 909 (a.1305) Rudharteshoaen, Scherlein reg. term. p. 80 (a.1489) Ruttershoffen; zu den Höfen des Ruthart.
    Nachtrag: Rudertshofen a.1370 Rutershoven (H. V. Eichstätt, 1889, 70).
  • Die deutsche Besiedlung der Diözese Eichstätt auf Grund der Ortsnamen: Rudertshofen Kd., Pf. Berching, 1305 Rudharteshoven, ma. rudazofa, zu Pn Rudhart (904).
  • sw. Katzenbühl möglich cathair; Blfd 04/12: D-3-6834-0019 Wallanlage vor- und frühgeschichtlicher Zeitstellung.
  • Stoffsammlung: rudus = Erzstück; trudis = Brechstange; terreus = aus Erde; terrenus = erdig