Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen
Mühlheim
  • Quelle Dr. M. Bacherler HSB 38/1923: Mühlheim (Eichstätt = Mörnsheim) Wolfhardi mir. S. Walpurgis MG: SS. XV; S. 542 Mulinheim; MB n. 113 (a.1281) Mulnhein, Muelnhaim; 114 (a.1281) Muelnheim, 115 (a.1281) Muelnhein, Muelnhan, 116 (a.1281) Mulnheim,Muelnhan, 117 (a.1282) Muelnhein; zum Heim bei oder mit der Mühle; nach Fopp, Matr. d. Bist. Eichstätt 1836 "vulgo Milchheim".
  • Quelle HKEi sprich mü-ha
  • Quelle Dr. M. Bacherler HSB 52: der Karolingerzeit gehört Mühlheim an, HSB 50: Jünger ist das der Karolingerzeit angehörende Mühlheim, das im Besitze des hl. Sola war und darum in der ersten Hälfte des 8. Jh. entstanden sein dürfte.
  • http://www.tara.tcd.ie/bitstream/2262/3921/1/jssisiVolXII263_294.pdf
    MAUL, MEEL.óMAUL is from the Irish meall, " a hill," " hillock," or " eminence." There are over 50 Townlands having this prefix in the Index, as Maulmore, meall more great hill." In the Gaelic of Scotland the word is meall, and it forms part of the names of numbers of hills in Scotland, as Mealgarve, " rough hill " (Sutherlandshire). In Manx " a cape," " bare headland," or " top of a hill " is meayl,
  • Flurnamen: sö. Platte wohl von pala tollere = schaufeln (nach Erz): Im Namen Mühlheim fehlt das s von scamna, darum bietet es sich m. E. an bei -heim an caminus = Schmelzofen zu denken. Röthenberg; Rabberg
  • 2017 Germania Mühlheim feier 125 Jahre, also gegründet 1892.

Zurück zu den Ortsnamen, bitte die Ochsen anklicken.