Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • Quelle Dr. M. Bacherler HSB 38: Matzenhof (b. Heldmannsberg-Sulzbach; nw. Velburg; b. Hermannsberg nö. Berching) Ku 227 zum Hof des Mazo (vgl. ags. maed = Ehre; ahd. maza = Maß, Angemessenheit).
  • Siehe auch: Matzenhof bei Neumarkt; Matzenhof bei Amberg-Sulzbach; Matzenhof bei Neu-Ulm; Matzenhof Rottal/Inn; Matzenöde bei Passau
  • HSB 46/47: Matz(e)lsberg, auch Malzberg, E., Pf. Breitenbrunn; 1836 Metzelsberg und Metzgerhof, zu Pn Metzel.
  • HSB 46/47: Matzenhof W., Pf. Waldkirchen, zu Pn Mazo.
  • HSB 46/47: Matzenhof ma. maznhuf, zu Po Mazo
  • HSB 46/47: Matzmannsdorf D., Pf. Burk, zu Pn * Matzman (vgl. Mazzo 1119).
  • Flurnamen: Ebenäcker; Krautäcker; im Winkel; Hollerleite; Liessäcker;
  • Wohl von JB Optimas = der oder die fürnehmste; Optimates = die Fürnehmsten des Volkes