Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • gefunden auf pilsach.de: .werden von Herrn Karl Pruy erstellt.br> Geschichtliches. Wie Geschlechter und Familien sterben, so sind in den Jahren und Jahrhunderten Höfe aus unserer näheren Heimat verschwunden. So lesen wir im Oberpfälzischen Lehensbuch Nr. 2, das 1464 Otto Senft von Pilsach den Keilenhof nahe Pilsach erhalten hat. Heute ist keine Spur von dem Hof zu finden, doch trägt dieses Flurstück noch heute den Namen Keilhof.
  • Kein Eintrag bei Buchner und Bacherler
  • BLfD 11/13 -
  • Flurnamen: Hasenloh; Schwärz; Grossacker; Strassenname Keilhofring
  • Wohl von ancile = Schild?