Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • Die Siedlungsnamen des Bistums Eichstätt von Dr. Michael Bacherler (1924): Erkelsdorf (Sulzbach) zum Dorf des Argil (ahd. arc feige, geizig).
  • Die deutsche Besiedlung der Diözese Eichstätt auf Grund der Ortsnamen: Erkelsdorf D., Pf. Etzelwang, zu Pn Ercan (830).
  • BLfD 12/13 - keine Römer
  • Flurnamen: Keckenberg; Hinterm Seeberg; RothenÄcker; In den Stricheln; Wolfsberg; Kreinenberg