Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • Kraut und Rüben oder querfeldein ...

  • Attich bei 63768 Hösbach
    wohl von attegia = Hütte, Zelt
  • Borberg bei 63846 Hain im Spessart
    D-6-5921-0036 Vorgeschichtliche Befestigungsanlage
    Source: Bartholomew's Gazetteer: Borough (A.S.), from beorgan, to shelter.An earthwork, and hence a fortified town. Otherforms: bury, brough, burgh, and barrow.
  • Bärenholz bei 82386 Huglfing
    D-1-8232-0032 Grabhügel mit Bestattungen der Hallstattzeit.
  • Windach bei 83237 Tutzing
    D-1-8133-0001 Grabhügel mit Bestattungen der Hallstattzeit, der frühen Laténezeit und der römischen Kaiserzeit sowie Siedlung vor- und frühgeschichtlicher Zeitstellung.
  • Kniebos bei 83278 Traunstein
    cani pastoralis
  • Römerschanze bei 84184 Ast
    D-2-7538-0196 Viereckschanze der späten Latènezeit.
  • Retsfeld bei 85095 Gelbelsee
    Wohl von Retae = Stauden oder Bäum welche am Ufer der Flüsse wachsen
  • Schellenberg bei 85125 Kinding
    D-1-7034-0144 Siedlung und Abschnittsbefestigung der jüngeren Urnenfelderzeit.
    Wohl von scell = Fels
  • Saumäcker bei 85128 Meilenhofen
    Wohl von Kaiser Augustus führte 6 n.Chr. die 5% vicesima hereditatum (Erbschaftssteuer) ein. Vicesima = der zwanzigste Teil (wohl des Ertrags)... ager samnatus = Ackermaß, Steuerpflicht
  • Osang bei 86657 Zoltingen
    D-7-7229-0443 Siedlung der Urnenfelder- und Latènezeit.
  • Am Ellm bei 86688 Graisbach
    D-7-7231-0050 Villa rustica der römischen Kaiserzeit. ... von Alimentum = Nahrung (erzeugen)
  • Am Urles bei 86742 Schopflohe
    D-7-7028-0002 Grabhügel vorgeschichtlicher Zeitstellung.
  • Judenbuck bei 86744 Steinhart
    D-7-7030-0002 Mittelalterliche und frühneuzeitliche Befunde im Bereich der Burgruine in Steinhart und des hochmittelalterlichen Burgstalls.
  • Urlesäcker bei 86750 Megesheim
    D-7-7029-0486 Siedlung vorgeschichtlicher Zeitstellung.
  • Römerstrasse bei 86825 Schachen
    D-7-8029-0033 Gräber der frühen Karolingerzeit.
  • St. Virgilien bei 86935 Ried
    D-1-8131-0014 Körpergräber vor- und frühgeschichtlicher Zeitstellung sowie mittelalterliche und frühneuzeitliche Wüstung Wilburgried mit abgegangener Kath. Kirche St. Virgil.
    Wohl von Vigilantia = Wachsamkeit, siehe auch Wielandshöfe
  • Kniebos bei 87345 Kempten
    cani pastoralis
  • Geißberg bei 91177 Schwimbach
    D-5-6833-0196 Siedlung des Neolithikums, Bestattungsplatz der Bronzezeit, Siedlung der Eisenzeit.
  • bei 91224 Heldmannsberg
    D-5-6535-0089 Höhensiedlung der Bronzezeit
    Ceann (Gaelic), head, top
  • Altenburg bei 91301 Forchheim
    D-4-6232-0056 Spätlatènezeitliche Siedlung.
  • Binsenschlag bei 91301 Forchheim
    Wohl von Pinus = Fichte; Pissago = Pech + silva loca
  • Wäscheten bei 91332 Hohenpölz
    siehe Eichstätt und D-4-6032-0104 Siedlung der Linearbandkeramik.
  • Heiling bei 91578 Mittelramstadt
    benefication
  • Kniebuck bei 91725 Dambach
    cani pastoralis
  • Stockach bei 91757 Windischhausen
    D-5-7031-0052 Grabhügel der Hallstattzeit
  • Alte Bürg bei 91788 Pappenheim
    D-5-7031-0331 Eisenerzbergbau des Mittelalters.
  • Rammelhard bei 91788 Pappenheim
    D-5-7031-0334 Mittelalterlicher Eisenerzbergbau.
    Wohl von Erz/Erzwerk = aeramentum + metallum = Erz
  • Bei der Hülle bei 91799 Langenaltheim
    D-5-7031-0034 Villa rustica der römischen Kaiserzeit ... wohl ein Hyparchus.
  • Auf der Höh bei 92237 Sulzbach-Rosenberg
    D-3-6436-0014 Mesolithische Freilandstation, neolithische Siedlung.
  • Altenburg bei 92275 Eschenfelden
    D-3-6435-0074 Mittelalterlicher Burgstall "Alte Bürg".
  • Langweil bei 92364 Großalfalterbach
    viale, viales = laren des Weges; longa = eine Länge
  • Das Geflick bei 92364 Waltersberg
    Wohl von liceo = bieten, feil sein;
  • Falteräcker bei 92369 Winnberg
    Valvatus = mit Toren verwahret
  • In der Höll bei 93309 Thalheim
    D-2-7137-0117 Verebnete Grabhügel vorgeschichtlicher Zeitstellung.
  • Bibergerfeld bei 94405 Frammering
    D-2-7342-0119 Zwei verebnete Viereckschanzen der späten Latènezeit. Siedlung vor- und frühgeschichtlicher Zeitstellung. (labi burgos)
  • Reba bei 95236 Straas
    Praebendarius = Pfründner; praebeo = darreichen, geben
  • Geishügel bei 95326 Oberdornlach
    D-4-5834-0024 Grabhügel vorgeschichtlicher Zeitstellung.
  • Neuwirthshaus bei 95349 Thurnau
    sprich werdshaus , Veredarius der Postreiter
  • Bartwiesen bei 95482 Strautau
    Wohl von lat. prata = Wiese Prater in Wien, pratulum =kleine Wiese, pradella für "kleine Wiese, Wieslein", mit der nach dem Sprachwechsel eingetretenen Lautumstellung /pra-/ wird /par-/.
  • Brand bei 95482 Zettlitz
    Bauerngut = Praedium; Gütlein = Praediolum; peraro = durchpflügen; planta = Setzling; antes = Reihen von
  • Zeil bei 95488 Neustädtlein
  • Waldhütte bei 95488 Neustädtlein
    vallo + attegia
  • Fallhaus bei 95493 Wülfersreuth
    Wohl eher vallo + haustus
  • bei 95519 Vorbach; Morend, Marend
  • Im Ellen bei 96179 Rattelsdorf
    D-4-5931-0059 Karolingisch-ottonischer Friedhof. (daneben die Angerstrasse)
  • Kübelhof bei 96328 Theisenort250 Prächting
    cubile = Lager
  • Eller bei 96472 Fornbach
  • Reitweg bei 97737 Hofstetten
    raeda = Reisewagen
  • Kniepass bei A 6600 Oberpinswang, Tirol
    cani pastoralis