Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • Die Siedlungsnamen des Bistums Eichstätt von Dr. Michael Bacherler (1924): Breitenhüll (Hemau) urk. Foe II 1, 557 (a. 1137) Brettenhulle, zur breiten Hüll (ahd. huliwa Sumpflache, Zisterne, Weiher; nicht mit Ku 406 Krötenhüll zu preita).
  • BLfD 06/12-
  • Flurnamen: Grubweg, Lohe von alo = nähren, ernähren; Kronwitten; Am Salvatorweg; Rötenzell
  • Wohl von praedium = Landgut + hyparchus = Landvogt