Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

neu ab 18.02.19Ö ha brrr
  • Latein, Prandium = vom Fressen der Tiere, quasi es ist angerichtet ... Grünfutter
  • Quelle Dr. M. Bacherler, Die deutsche Besiedelung der Diözese Eichstätt, HSB 38: Brand (Gunzenhausen) zum Platz, der durch Brennen urbar gemacht wurde, kaum "brand" im Sinne von Brandstelle, Köhlerei.

  • Brand 08525 Plauen, Stadtplan
  • Link Brand 82534 Odelzhausen Wald
  • Link Brand 83250 Marquartstein Stadtplan
  • Link Brand 84574 Taufkirchen Wald und Ortsteil nördl. Lafering
  • Link Brand 85072 Buchenhüll nicht lokalisierbar
  • Link Am Brand 85072 Wimpasing nicht lokalisierbar
  • Link Brand85110 Kipfenberg Wald nördöstl. Schambach
  • Link Brandl 85110 Kipfenberg Felder westl. Hirnstetten
  • Link Brand 85135 Titting Äcker, südöstl. Titting; Brandschlag, Äcker südl. Stadelhofen
  • Link Brand 90602 Pyrbaum Wald nördl. Dennenlohe
  • Link Brand 91161 Hilpoltstein Wald
  • Link Brandfeld 91177 Thalmässing östl. Waizenhofen; Brandfeld, Äcker, südl. Hagenich; Im Brand, Wald, nordöstl. Waizenhofen
  • Link Brand 91729 Gräfensteinberg
  • Link Brandl, 91790 Raitenbuch Äcker, östlich Raitenbuch
  • Link Brand 91801 Markt Berolzheim Wald
  • Link Brand 92283 Lauterhofen Wald
  • Link Brandacker 92331 Parsberg Chronik nicht lokalisierbar
  • Link Brand 92363 Breitenbrunn Wald
  • Link Brand 93077 Bad Abbach Äcker
  • Link Brand 93336 Altmannstein Wald westl. Schaftshill
  • Link Brand 93336 Altmannstein Wald und Äcker nördl. Neuhinzenhausen
  • Link Brand 93339 Riedenburg Keilsdorf
  • Link Brand 94550 Künzing Wald südl. OT Hub
  • Link Brand, 95514 Neustadt am Kulm Wald
  • Link Brandholz 91614 Mönchsroth Wald westl. Hasselbach
  • Link Brandholz 91614 Mönchsroth Wald östl. Mönchsroth