Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen
Bechhofen
  • Die Siedlungsnamen des Bistums Eichstätt von Dr. Michael Bacherler (1924): Bechhofen (Heilsbronn) urk. Hei 447 (a. 1169) Bechofen, Dörr, Aus d. Siedlungsgeschichte v. Gunzenhausen, 1920 S. 11 (a. 1169) Pechhofen, zum Pechofen, Pechsiederei ebenso Bechhofen (Roth).
  • Die deutsche Besiedlung der Diözese Eichstätt auf Grund der Ortsnamen: Bechhofen D. im Tal, Pf. Kammerstein,
  • BLfD 01/2014 - keine Römer
  • Flurnamen: Die Äckerle; Rödenbug; Holzleithen; An der Steinfelsen; Das grosse Eschber; Mühlberg; Am Stück; Schimmelacker; Suckacker; Am Plärrer (im Dorf; palam = öffentlich + area = freier Platz)
  • Wohl von ?

Zurück zu den Ortsnamen, bitte die Ochsen anklicken.