Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • im BayernAtlas
  • Die Siedlungsnamen des Bistums Eichstätt von Dr. Michael Bacherler (1924): Aicholding (Riedenburg) urk. Foe II 1, 54 (11. Jahrh.) Eicoltingan, MB n. 10 (a. 1158) Eitkoltingen (fälschlich bei Foe II 1, 22 als Ecceoltingen, offenbar infolge Verlesung des bei Ku 416 richtigen Eicoltingen), zu den Nachkommen, Sippengenossen 1) des Aigold (ahd. aigan haben), Ku 416 Eigen des Eigolt.
  • Flurnamen: Eicholdinger Feld; Neuenkehrsdorf
  • Wohl von inquilinus ...
  • oder ingenuitas = frei geboren