Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Flurnamen Neustadt am Kulm

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
Hinweis: ... wenn Sie im Detail sind, können Sie punktgenau in die Übersicht zurück springen, wenn Sie auf die Ochsen links unten klicken

Link zum BayernAtlas 95514 Neustadt am Kulm
Neustadt am Kulm liegt ca. 113.000 m nördlich von Neustadt/Eining

NameKulturartHerkunft

Vorwort-
Au; Obere AuWiesen-
BobbühlBühlwohl keltisch
Brand Waldwohl römisch
Bühl Bühlwohl keltisch
BurgstallÄckerwohl römisch
DörrlingWald-
EichenloheWaldwohl keltisch
EspanholzWaldwohl römisch
GalgenäckerÄckerwohl keltisch
Gewässer Gewässer-
Hintere HauswieseWiese-
Auf der HöheÄcker-
HundsruckÄckerwohl römisch
Kemnater WegWaldwegwohl römisch
KolmangerhutWaldwohl römisch
Kulm kleiner, rauherWaldwohl keltisch
LettenschachtWald? mehrfach
MühlbühlBühlwohl keltisch
MünchsbühlBühlwohl keltisch
OrtsteileOT-
PfannenstielWaldwohl römisch
PointbachFeldwohl römisch
Hohe ScharteWald-
Sporrer oberer, untererWald-
SpringwieseWiese-
TiefenloheWaldwohl keltisch
ZauswinkelWaldwohl keltisch
ZiegelangerÄckerwohl römisch

Quellen: BayernAtlas und Stadtplan
boari.de, November 2009 - renov. 01.2019

  • © 2011 - by www.boari.de