Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Flurnamen Irschenberg

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
Hinweis: ... wenn Sie im Detail sind, können Sie punktgenau in die Übersicht zurück springen, wenn Sie auf die Ochsen links unten klicken

Link zum BayernAtlas 83787 Irschenberg

NameKulturartHerkunft

AngergrabenWiesenwohl römisch
AnglOTwohl römisch
AschenbreiteÄckerwohl römisch
BäckerleitenOTwohl römisch
Bergmoos Wiesenwohl römisch
BrandlbergOTwohl römisch
Brunnmoos Mooswohl römisch
BügelfeldÄckerklingt deutsch
Daylau Wald-
Ehgarten OTwohl römisch
Etz Wald? häufig
Falter OTwohl römisch
FischgrabenWald-
Grund, GrundbachOTwohl römisch
Haslach Wald? häufig
HeimatsreutOTwohl römisch
Heimberg Äcker-
Hochholz OTwohl römisch
Jedlinger FilzLeitewohl römisch
KaltenholzWaldwohl keltisch
Kobel Äckerwohl römisch
Kochholz Waldklingt deutsch
Kolmberg, KolmbergalmOTwohl römisch
Kotmoos Mooswohl römisch
Lanzing OTwohl römisch
Lohwiesen Wiesewohl römisch
Neugern Wald-
Pfisterer OTwohl römisch
Point Äckerwohl römisch
Riedberg, RiedholzWald-
Röten Waldwohl keltisch
SchloßbergWaldohne Schloß
SchmalzbergAnhöhewohl römisch
SchnaidholzWald-
VeigelbergÄcker-
Vogelherd Waldwohl römisch
Wendlinger FilzFilzwohl römisch
Im Winkel Wald, Äckerwohl keltisch
Gewässer Gewässerdiv.
weitere 122 OrtsteileOrtsteilediv.

Quellen: BayernAtlas und Stadtplan
boari.de, April 2010 - renov. 11.2018

  • © 2011 - by www.boari.de