Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Flurnamen

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Der Name Limes kommt wohl nicht von Limes = Pfahl, Grenze, Grenzweg, sondern eher von Limen/Limenes = Türschwellen. Dies würde auch erklären, warum vor und hinter dem Limes die gleichen Flurnamen zu finden sind.
  • Quelle BR 14.07.2008: 'Trittscheifele' ist in Franken der Ausdruck für eine Türschwelle. Es handelt sich um ein uraltes Wort: Mittelhochdeutsch 'Trischowel', ein Wort, was wohl nicht mehr verstanden worden ist, darum hat man einfach andere Wörter hineininterpretiert, die gut dazu passen. Die Deutung im einzelnen: In der ersten Silbe steckt natürlich 'Der Tritt', bleibt noch das 'Scheifele', das ganze hat zwar nichts zu tun mit einem 'Schäufelchen', aber man hat es halt so stehen gelassen, und so wurde aus einer 'Trittschaufel' eine 'Türschwelle'.
  • Wohl von Territorium = Gebiet; civus = bürgerlich; corona civica = Bürgerkranz; civile est = Patriotismus; civiliter = bürgerlich; civitula = Bürgerrecht einer kleinen Stadt