Wörterbuch
zwanda
  • Bayerisches Wörterbuch zwanda
  • zwanda = zu zweit. Auf Streife oder Wache, geht man immer zu zweit
  • Quelle BayWort: Altbayern, zwanda = zu zweit
  • Quelle Ostfr. Wörterbuch 07/2012 Zuwander Aussprache: zawánner; zenwánder, zwander
    Bedeutung: Zu zweit, mit jemand anderem zusammen. Satzbeispiel: Des machmer zwander.
    Herkunft: Im älteren Neuhochdeutsch gibt es eine Reihe von Zahl-Adverbien, die sich auf eine Gruppe zusammengehöriger Personen beziehen: samtwander "zu zweit", samtdritt "zu dritt", samtviert "zu viert" ...
    Das Mundartwort muß sich aus zu samtwander entwickelt haben, wobei zu+samt zu einer Silbe oder zu einem einzelnen Konsonanten verschmolzen.
  • Wohl von tesseram = Strasse + vado = gehen + dare = Parole ausgeben; Auch der Wouza oder Wouzamo basiert wohl auf vado (wou) und tser (tser) bzw. wouzermo = tserm.

Zurück zum Wörterbuch, bitte die Ochsen anklicken.