Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Ziebf

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Quelle Ostfr. Wörterbuch 11/2008: Zipf Aussprache: Ziepf, Zibbf Bedeutung: Verhärtung der Hühnerzunge Satzbeispiel: Dera Henna mousi in Ziebf nemma "Diese Henne muß ich vom Zipf befreien"
    Herkunft: Ursprünglich synomnym mit Zipfel "Spitzes Ende". Übertragen auf eine häufige Erkrankung von Hühner, bei der sich die Zungenspitze verhärtet und so dem Huhn das Atmen erschwert. Den Zipf nehmen ist das operative Entfernen der Verhärtung, redensartlich auch "jemanden zum Reden bringen"
  • Wohl eher von ?; Zipf der Hühner = Pituita