Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Ziebeben

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Quelle BR ca. 2008: "Ziebebe" bedeutet "Rosine" und wird vor allem in Bayern und Österreich verwendet. Das Wort stammt aus dem Arabischen und kam über Sizilien, über die italienische Sprache nach Süddeutschland. Auch im Hochdeutschen ist es bekannt und kann sogar im Duden nachgeschlagen werden.
  • Quelle Jacobo Baier: Zibeben sind große lange Rosinen. Uva passa major; Uva cibyna; Vulgo Zibeba
  • Quelle BayWo: Zibeba, Schwaben / Allgäu, Weinbeeren, Rosinen; Zibeb'n, Altbayern, große Rosinen