Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Suggala, Suckel, Suggale

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Bayerisches Wörterbuch Suggala
  • Suggala = kleines Schweinchen, Schweinderl; Suckel = eine alte Sau;Suggala Schwaben/Allgäu Ferkel; KKK: Suggala = Ferkel; das Suggala und de Suggale;
  • Mernsamarisch: Suggálá - Ferkel
  • Wohl von sus, suculae = Schweinchen; sugere = einsaugen, sucula = Schweinderl
  • Quelle BWB/BR 01.12.15: a Suggale das ist in Mittelfranken ein Ferkel
    - ein junges schwein das noch an der muttersau saugt - suggala das kommt vom verb sucken - das ist ein ableitung von saugen - und bedeutet intensiv saugen - suggala also ist ein ferkelchen das intensiv an der muttersau saugt - eben ein ferkelchen aus middlfrankken -