Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Strupfen

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Kärntisch g'redt 22.02.16: Strupfen
  • gefunden: Weiße und in Farben gestreifte Hosenbänder oder Strupen, wie man sie in Österreich und Salzburg, in Körnten ... auf Strupfen an den Stiefeln vermendet ... Ein Strupfen für Militärsattel, 7-Loch, Länge 38,5 cm, Breite 3 cm, Stärke 0,5 cm.
  • Prof. Dr. Pohl: ... ja des strupfen ist abgeleitet von einem alten beirischen zeitwort strupfen - des bedeutet soviel wie abschlagen oder abstreifen bedeutet - zusammenstrupfen ist dann zusammenziehen - und von dieser bedeutung her ist dann das hauptwort die stupfen abeleiet worden - es ist alos wie schlaufe oder schlinge bedeutet -
  • Stoffsammlung: exstruo = aufhäufen; refrenatio = Zügelung; astruo = noch hinzufügen; stratum = Satteldecke; tenus = Schnur mit Schlinge; stare = stehen; sternax = sich bäumend; distortio = Verdrehung; asturco = asturisches Pferd; Stria = Furch; Striata = Furchenmachung; revincio = zurückbinden; struix = Haufen