Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Schnaderhipfl

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Quelle BWB/BR 17.02.15: a Schnaderhipfl das ist in Altbayern ein gesungener Vierzeiler - die versform ist so typisch für altbaian dass das wort als schnaderhüpfel sogar in den duden eingang gefunden hat - schnodahipfl - der name bildet eigentlich die versform einigermaßen zuverlässig ab - a hüpferl das ist ein kleiner hupfer - kommt von hupfen - und die verse hupfen so dahin - melodiös - und schnoda - das kommt von schnattern - von den wörtern die eben das hüpfen begleiten - also a schodahipfl ein schnatternter hüpfender vers in vierzeiler versform aus altbaian -
  • Wohl eher von Sonandus = das weit und breit zu rühmen ist + hymnus = Lobgesang + phalerae = Orden; sonare = tönen;