Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

priedschen

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • verpetzten, wer alles verpetzt ist ein Priedscher
  • Wohl von perinteger = sehr aufrichtig sein
  • Quelle BR 03.05.10: 'A Pritschaum' ist in Niederbayern das, was man heutzutage eine 'Petze' nennt. Beispielsweise ein Kind, das andere Kinder beim Lehrer verpetzt. 'Pritschn' ist im Dialekt das Wort für 'Petzen', für andere Leute ausrichten. Und eine 'Haum' ist eine 'Haube', was wiederum bedeutet, dass es auf den ganzen Menschen übertragen wird.