Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Neidaider

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Quelle BR 05.10.11: Der 'Neidaider' ist in der Oberpfalz der Drängler. Eigentlich ist der 'Neuntöter' ein Vogelname. Aber im Dialekt lebt das Bild im Drängler weiter. Der 'Neidaider' ist einer, der einen schon neun Mal getötet hat, bis man den Platz frei gemacht hat. Das Wort bedeutet im Dialekt auch Nörgler. Da ist der 'Neidaider' der, der neun Mal nörgelnd daher kommt, bis man beim neunten Mal vor Langeweile stirbt. Also der 'Neidaider', der Drängler im Dialekt der Oberpfalz.
  • Wohl von Annitor = der sich untersteht, der sich bemüht; Nitibundus = der sich untersteht; niti = streben.
  • Das Vögelein Neuntöter sollte wieder frei gelassen werden bzw. in den Germanik-Baukasten zurück gelegt werden. Der Zugvogel überwintert im südlichen Teil Afrikas.