Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Massero

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Quelle BR 04.06.10: 'Massero' nennt man in Mittelfranken den 'Majoran'. 'Massero' ist eigentlich nichts anderes als eine Dialektaussprache von Majoran, nur dass man es mit 's' ausspricht, was daraufhin deutet, dass das Wort ursprünglich aus Norditalien zu uns gekommen ist.
  • Wohl von amaracus = Majoran (damit wäre auch klar woher das "s" kommt