Wörterbuch
iwadaimen
  • Quelle BR 21.11.2011: 'Oan iwadaimen' ist ein niederbayerischer Begriff für 'jemanden übers Ohr hauen'
    - man kann auch schlicht im dialekt sagen - den homma daimid - dieses daimin - wenn man das schreiben - würde man täumeln schreiben - das hängt mit hochdeutsch taumeln zusammen - taumeln bedeutet - das es sich dreht und dass man wirr ist oder geht - und das iwadaimen - darin steckt - dass man jemanden so bearbeitet - dass er ganz wirr ist damit man ihn übervorteilen - oder überrumpeln kann - bzw. über das Ohr hauen kann - den homa ibadeimet = den homma iwas Ohr (richtig Ooua) ghaut.
  • Wohl von invadere = überfallen; damno = schädigen; damnosus, damnosa, damnosum = schädlich; Damnum = Schaden, Verlust. Wikipedia: Damnum oder Abgeld ist im Finanzwesen ein Abschlag vom Nennwert, der bei einer Kreditgewährung oder der Ausgabe eines Wertpapiers oder von Sorten vereinbart werden kann. Oiso homs quasi den BR iwadeimed

Zurück zum Wörterbuch, bitte die Ochsen anklicken.