Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Housesiele

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Quelle BR 06.11.14: Housesiele das sind in Unterfranken die Hosenträger
    - housa das ist nichts anderes als die dialektaussprache des schriftdeutschen wortes die hose - und siele das ist ein eigentlich ein deutsches wort - die siele bedeutet riemenwerk - also hauptsächlich heutzutage in der schriftsprache das riemenwerk eines zugpferdes - und wenn jemand in den sielen stirbt - dann stirbt er noch voll in der arbeit - bildlich gesehen - das wort siele das ist von der gleichen wortwurzel abgeleitet wie seil - ein wort das vielleicht etwas altertümlich geworden ist - aber im underfränkischen dialekt da hammas noch - für riemen - und man sagt zu den hosenriemen - hosenträgern - die housasiela -
  • Wohl eher von pensilis = aufgehängt, hängend