Wörterbuch
Hoschpers
  • Quelle BR 15.02.12: 'A Hoschpers' ist in Mittelfranken ein 'eiliger oder nervöser Mensch'.
    - man kann auch haschpel dazu sagen - und hoschpers ist eigentlich auch von haspel abgeleitet - mit der fränkischen endung "ös" das man auch in backes für ein gebackenes gericht sagt - also hoschpes aus haschpel - und haspel deswegen weil die garnwinde haspel sich auch ruckartig und sehr nervös bewegt.
  • Quelle Ostfr. Wörterbuch 04/2009: Hospes Aussprache: Hoschbers, Hoschberer
    Bedeutung: zappeliger Mann Satzbeispiel: Der alde Lehrer woar a rechder Hoschbers "Der frühere Lehrer war ein sehr fahriger Mensch"
    Herkunft: Von lateinisch hospes "Gast". Nicht immer ist einem ein Besucher besonders sympathisch. Das Wort für Gast wird daher in mehreren Sprachen, ausgehend von seiner Grundbedeutung "Fremder", auch abwertend gebraucht. So bedeutet Gascht im Jiddischen und im Rotwelschen "unzuverlässiger Mensch".
  • Siehe auch KKK: Hoschbers = fahriger, unkonzentrierter Mensch
  • Wohl von hospes = Gastgeber, Gast, Fremder; hospes = der nicht weiß was geschieht oder vorgeht.

Zurück zum Wörterbuch, bitte die Ochsen anklicken.