Lateinische Sprachrelikte im bayerischen Dialekt

Hirnbatzl

Ur-Bayerisch ist keine Variante der deutschen Sprache, sondern Latein.

LogoÖ ha brrr
  • Quelle BR 16.07.14 a Hirnbatzl das ist in Obarbayern ein schnippen auf die Stirn mit den Fingern
    - also im barischen heisst nicht nur das was drin ist hirn - sondern auch die vorderseite - die stirn heisst ebenfalls hirn - a hirnbatzl also auf die stirn - a batzl das kommt von batzeln - mit den fingern schnippen - batzen - der schlag - das wort ist wohl letztlich laufmalerisch - weil man immer das gefühl hat - das geräuch des da entsteht - das ist batz batz batz - und a hirnbatzl also - das schnippen auf das hirn - auf die stirne mit den fingern - aus owabaian -
  • Wohl eher von (H+) delira = wirres Zeug + Pathologia = Erforschung der Krankheit; hirnea = Schenkkanne