Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen
Windischhausen
  • Die Siedlungsnamen des Bistums Eichstätt von Dr. Michael Bacherler (1924): Windischhausen (w. Treuchtlingen) Gund. P IX 247 Slauuanishusen Ązu den slavischen Häusern", a. 1251 Windischhausen vgl. Steinberger, Beitr. z. bay. Kirchengesch. 21, 1915, 169), - a. 1339 Windischenhausen zufolge Brems collect. 1 S. 434 (Mskr. d. Stadt Eichstätt), zu den wendischen Häusern; Scherlein reg. term. p. 247 (a. 1489) Haussen.
  • Die deutsche Besiedlung der Diözese Eichstätt auf Grund der Ortsnamen: Windischhausen Pfk. S. Zenonis (bis 1835 Filiale von Berolzheim), Gund. Slauuanishusen, 1281, Windischhausen, d. i. der von Wenden bewohnte Ort "Hausen".
  • BLfD 01/2014 - keine Römer
  • Flurnamen: Die Butzeräcker; Das Müllerfeld; Beckenholz (pecuarius); Das Kirchenfeld; Die Prielwiesen; Das Herbstfeld
  • Wohl von per vindictam

Zurück zu den Ortsnamen, bitte die Ochsen anklicken.