Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Ortsnamen

LogoÖ ha brrr
  • Die Geschichte ... siehe www.wartmannsroth.de
  • Ortsteile und Flurnamen Heiligkreuz: Folgende Namen sind historisch und ursprünglich nachgewiesen: Alt ruh, Alt weiß, Amlitz, Aspenschlag, Brennesselschlag, Bubenruh, Buch, Buchenklinge, Detgerer Weg, Diebseiche, Diefen Grüben, Dietlofsröder Weeg, Eichfeld, Fuchsbau, Gäulsplatte, Gebranntes, Geraths, Heubuch, Giebelsteyn, Glaß Hütten, Hanger Weeg, Hart, Heckbergk, Heisterrieth, Hengstrig, Heßen Graben, Heylig Weiß, Holzplatz, Hörner Graben, Hülstrift, Hundtsgraben, Kohlgraben, Kreuz, Kutscherweg, Lämmerhecke, Landtseufzig, Leyden, Maßholzschlag, Meisterweg, Meuerlesgraben, Meußdrieb, Mittelmühlbuch, Mollehütte, Müeß, Mulbergk, Rettewiese, Rotherbergk, Salzlack, Schelich Steyn, Schelchrain, Scheuerplatz, Scheuerwieß, Schieferts, Schmitzberk, Schnepfenbrunn, Schuntersteyn, Sinner Weeg, Sommerberg, Spieß, Strang, Streichwiese, Strut, Sülchen, Süße Ruh, Taubensee, Trillerloch, Velkersleyrer Weeg, Weihersgraben, Weinbrunsgraben, Wenckbrönn, Weißemich, Wildweibstein, Winkelgrund, Zeytlofser Weeg, Zellersgraben, Zimmerplatz, Zwitzgraben. Viele dieser Flurnamen sind inzwischen verschwunden und wurden durch "amtliche Lagebezeichnungen" ersetzt.
  • Windsheim: Abteilungsnamen: Rehgarten, Nüßlein, Vogelherd, Libelbach, Oberwald, Spornsgraben, Plätzerpfad, Ruh, Walbers, Baus, Koppelhut, Hegstange, Gabelsgrund, Tannenberg.
    Flurnamen: Baus, Tannenrain, Eberling, Hellgraben, Kirkenwand, Schimmelstanne, Selesgewend, Schinhecke, Neuland, Süßergrund, Walbers, Schelm, Hegstange, Rötz, Alte Trieb, Schillersgraben, Kappenländer, Grübe, Wengert, Krautgarten, Haderwiesen.
  • Flurnamen laut BayernAtlas
    Eierschlag; Kerlesberg; Hungerschaben; Paradies, Besenstiel, Mühlschlag, Tannenrain, Stöckig, Reesberg, Altenberg, Plattenschlag; Roter Berg, Hochstrasse, Eule, Roßbacher Forst, Aspenbusch, Reußenhain, Schafhof, Rod, Vogelherd, Beetberg, Kreuzberg, Mühlacker, Gansheckweg, Walbers, Süssegrund, Baufeldweg, Tannenrain, Schießmauer, neumühlweg, Kleinsteinlig, Hinteres Roth, Schnepfenberg, Sausuhl, Ochsenschlag, Mühlweg Völk, Aspen wtr, gebrander Schlag, ellern, streitweg, Kühruh, Melm,
    Schweinweg :http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4341691.0&lat=5560357.5&zoom=13&base=952 , Mühlhecke, Kapellenschlag, Birkig
    Mühlweg http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4339723.5&lat=5564148.5&zoom=13&base=952
    Heuweg http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4339723.5&lat=5564148.5&zoom=13&base=952
    Frohnbach http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4339274.5&lat=5563256.5&zoom=13&base=952
    Mehlbergweg http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4339274.5&lat=5558155.5&zoom=13&base=952
    Kirchenpfad: http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4340358.0&lat=5559584.0&zoom=11&base=952
    Pfaffensteig: http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4340706.5&lat=5560925.0&zoom=11&base=952
    Mühlberg: http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4340152.5&lat=5563783.0&zoom=11&base=952
    Ziegelhütten, Altenberg es gibt keine alten Berge,
    theuweg: http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4339128.5&lat=5563445.5&zoom=12&base=952
    forst dettersüd: heuweg: http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4342084.5&lat=5568383.5&zoom=12&base=952
    Kühtrieb: http://geoportal.bayern.de/bayernatlas-klassik/denkmal?lon=4338255.5&lat=5560095.0&zoom=13&base=952
    Hochstrasse.