Lateinische Sprachrelikte
im bayerischen Dialekt

Kermzeiner, Kermzäuner
  • Glaubt man der germanisch-deutschen Fraktion, dann hat der Kermzeiner einmal Kerm gezeint oder gezäunt.
  • Stoffsammlung: Bloumascherm = eher wohl von cheramides = ein römischer Stein-Topf; testu = irdenes Geschirr; testa = Schale; incendium {n} = Brand; ... hat wohl eher Ton geformt und Gefäße gebrannt
  • Namenshäufigkeit: Obereichstätt; Korbzäuner Kinding; Kirmzäuner Appertshofen

Zurück zu den Hausnamen, bitte die Ochsen anklicken.